Careship verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Diese Lösung hat Frau Thomsen für die ihr schwerfallenden Handgriffe gefunden

Altes Umfeld, neue Wohnung: Frau Thomsen ist mit 87 noch einmal umgezogen, um in ihre vertraute Umgebung zurückzukehren. Durch die Unterstützung ihrer Alltagshelferin kann sie nach wie vor selbstständig in ihrer neuen Wohnung leben - und ihre Söhne wissen sie nun immer in guten Händen.

8 Minuten Lesezeit

Durch ihre Alltagshilfe kann Familie Noppen wieder mehr Lebensqualität genießen

Als Dialysepatient kennt Herr Noppen das Krankenhaus so gut wie kaum ein Anderer. Auch wenn ihm die Klinikwände mittlerweile vertraut sind, freut er sich jedes Mal ungeheim, wenn er wieder nach Hause kommt. Wegen seiner gesundheitlichen Einschränkungen musste er eines Tages jedoch realisieren, dass er Unterstützung benötigt, wenn er zu Hause weiterhin denselben Lebensstandard beibehalten möchte. Welche Lösung er gefunden hat und warum er sich diese nicht mehr wegdenken kann, erfahren Sie im Beitrag.

10 Minuten Lesezeit

Wie eine Alltagshelferin es Herrn Dähne ermöglicht, so selbstständig wie möglich im eigenen Zuhause zu bleiben

Für den 90-jährigen Herrn Dähne waren viele Dinge ohne Unterstützung nicht mehr möglich. Wie sein Alltag durch die Hilfe seiner zwei Alltagshelfer nun aussieht und welche Rolle das Golfspiel dabei einnimmt, erfahren Sie in dieser Geschichte.

8 Minuten Lesezeit

Wie Herr Ibrahiem nach dem Tod seiner Ehefrau wieder neue Lichtblicke erlebt

Seit dem Tod seiner Frau kämpft Herr Ibrahiem täglich gegen die Einsamkeit. Er kommt alleine nicht mehr aus der Wohnung, möchte aber dennoch so lang es geht die Freiheit genießen, in seiner vertrauten Umgebung zu bleiben. Im folgenden erfahren Sie, welche Rückschläge Herr Ibrahiem in seinem Leben erleiden musste und wie er dank seiner Alltagshelferin wieder neue Lichtblicke erlebt.

8 Minuten Lesezeit

So können Senioren länger im eigenen Zuhause wohnen bleiben: Unsere Kunden erzählen

Bei Careship haben wir täglich die Möglichkeit, Senioren und pflegebedürftige Personen in ihrer vertrauten Umgebung zu unterstützen. Jede dieser Personen hat eine ganz eigene, spannende Lebensgeschichte zu erzählen, die gerade im Alter oft von Schicksalsschlägen geprägt ist.

3 Minuten Lesezeit

Dank seiner Alltagshilfe kann Herr Kattner sich in seinem Zuhause wieder wohlfühlen

Die Diagnose MS und der Tod seiner engsten Bezugsperson veränderten Herrn Kattners Leben dramatisch. Wie er heute Lebensfreude erfährt und was Careship damit zu tun hat, erfahren Sie in den nächsten Zeilen.

10 Minuten Lesezeit

So bringt ein Alltagshelfer die Augen von Frau Schönemann wieder zum Leuchten

Lange hatte Frau Schönemann ihre Wohnung nicht verlassen. Wie ihr Alltagshelfer es geschafft hat, der 94-Jährigen die Freude an der Bewegung zurückzugeben und wie wertvoll das für Enkeltochter Sarah ist, erzählt diese Geschichte.

8 Minuten Lesezeit

So erfolgreich unterstützt eine Haushaltshilfe Senioren im eigenen Zuhause

Alleine in einem großen Haus und an den Rollstuhl gefesselt. Die engsten Bezugspersonen sind verstorben - auch die Ehefrau. Alles was geblieben ist, sind die zwei Söhne und das Haus in dem er inzwischen alleine lebt. Mehr über die Geschichte von Herrn B. und welche Lösung er gefunden hat, um so selbstständig wie möglich in seinen eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben, lesen Sie in diesem Artikel.

10 Minuten

Wie ein Alltagshelfer wieder Freude in das Leben von Familie Wilkes gebracht hat

Mehrere Schicksalsschläge haben das Leben von Herrn Wilkes dramatisch verändert. Wie er durch eine Begegnung neuen Zugang zu seiner Leidenschaft gefunden hat, erzählt diese berührende Geschichte.

10 Minuten Lesezeit