Careship verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ratgeber > Leistungen

Pflegegeld - Leistungen, Anspruch und Antragstellung

Pflegebedürftige können selbst entscheiden, von wem sie wo gepflegt und unterstützt werden möchten - ob im eigenen häuslichen Umfeld von Angehörigen oder in Pflegeeinrichtungen durch Pflegekräfte. Das Pflegegeld hilft hier bei der Finanzierung von Pflege im eigenen Zuhause. Erfahren Sie in diesem Artikel, was genau diese Leistung beinhaltet und wie sie Pflegegeld beantragen können.

Was ist Pflegegeld überhaupt?

Das Pflegegeld ist eine monatliche Leistung der gesetzlichen und privaten Pflegeversicherungen, die einer pflegebedürftigen Person zusteht, wenn diese durch Angehörige oder andere ehrenamtliche Pflegepersonen im eigenen Zuhause gepflegt wird und mindestens Pflegegrad 2 hat. Besonders wichtig ist hierbei, dass das Pflegegeld nur bei häuslicher Pflege gezahlt wird und sich der verwendbare Betrag nach dem jeweiligen Pflegegrad richtet. 

Pflegegeldleistungen

pflegegeld tabelle

Wofür kann das Pflegegeld genutzt werden?

Die Leistungen der Pflegeversicherung ermöglichen hilfe- und pflegebedürftigen Menschen eine gewisse Wahlfreiheit, was die Versorgungsform betrifft. Sie können selbst entscheiden, welche Variante Ihnen am meisten zusagt und am ehesten ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Wer keinen ambulanten Pflegedienst in Anspruch nehmen möchte, kann die häusliche Pflege durch eine selbst organisierte Pflegeperson sicherstellen. Dies kann z. B. ein Familienangehöriger, ein Nachbar oder ein Ehrenamtlicher sein. Das Pflegegeld kann von der hilfe- und pflegebedürftigen Person frei verwendet werden und in diesem Rahmen z.B. als Form der finanziellen Zuwendung an die Pflegeperson weitergegeben werden.

Übersteigt der reale Pflegebedarf die o.g. Beträge, müssen die darüber hinaus entstehenden Kosten selbst getragen werden. Grundsätzlich kann das Pflegegeld nur solange bezogen werden, wie auch die pflegerische Versorgung in der Häuslichkeit sichergestellt ist.

Pflegegeld und Haushaltshilfe

Sie benötigen Unterstützung im Haushalt und fragen sich, ob das Pflegegeld dafür nutzbar ist? Die Antwort lautet: Ja! Das Pflegegeld steht zur freien Verfügung und kann genutzt werden, um die ausreichende Versorgung im eigenen Zuhause zu gewährleisten. Sollten Ihnen oder Ihren Lieben Aufgaben im Haushalt schwer fallen oder nicht mehr möglich sein, kann eine Haushaltshilfe über das Pflegegeld bezahlt werden. Hierbei ist es egal, ob Hilfe beim Fenster putzen, Wäsche machen, der generellen Reinigung oder auch kleineren Handwerksarbeiten benötigt wird. Das Pflegegeld, das die pflegebedürftige Person monatlich auf ihr Konto überwiesen bekommt, kann genutzt werden.

Suchen Sie eine engagierte Haushaltshilfe?

Von Careship vermittelte Haushaltshilfen unterstützen Sie bei allem, was Ihnen im Alltag schwer fällt. Denn sie sind mehr als nur eine Reinigungskraft: Unsere Haushaltshilfen helfen Ihnen, Ihr Zuhause so zu pflegen, dass Sie sich wohlfühlen.

Haushaltshilfe finden

Pflegegeld und stationäre Pflege

Im Rahmen der vollstationären Pflege, bei der Pflegebedürftige in einer dedizierten Pflegeeinrichtung rund um die Uhr von professionellen Pflegekräften betreut werden, kann kein Pflegegeld bezogen werden. Denn das Angebot in diesen Einrichtungen umfasst bereits das gesamte Spektrum pflegerischer Leistungen: Behandlungspflege, Grundpflege und soziale Betreuung.

Ein Unterschied stellt hier die teilstationäre Pflege dar. Diese findet, wie der Name schon sagt, nur zu Teilen in einer Pflegeeinrichtung statt. Sie ermöglicht es Betroffenen, trotz eines erhöhten Pflegebedarfs weiterhin zu Hause zu wohnen und sich darüber hinaus im Rahmen von Tages- und Nachtpflege betreuen zu lassen. Wenn der Pflegebedürftige über einen Pflegegrad verfügt, übernimmt die Pflegeversicherung einen Teil dieser Kosten. Neben dem Budget für die Tages- und Nachtpflege besteht auch Anspruch auf Pflegegeld. Dadurch kann die Betreuung und Pflege zu Hause sichergestellt werden.

Mehr zum Thema: Pflegekosten über die Pflegekasse erstatten

In einem detaillierten Artikel zeigen wir Ihnen, wie sich die Kosten für verschiedene Pflegeformen über die Pflegekasse finanzieren lassen. Hierbei können Sie auf Förderungen der Kranken- und Pflegeversicherung zurückgreifen, Steuervergünstigungen clever für sich nutzen und darüber hinaus Leistungen der Sozialhilfe beanspruchen. Auch die Kosten für die vielseitigen Leistungen von Careship lassen sich über die Pflegeversicherung zurückerstatten. Welche Versicherungsleistungen hier genutzt werden können und vieles mehr erfahren Sie in diesem Beitrag.

Zum Beitrag
Print Share Tweet

Passende Artikel zum Thema