1 Stunde kostenfrei Kennenlerntermin für Neukundinnen & -kunden

Suche

Careship Magazin > Hilfe für Angehörige

Die wichtigsten Medikamente für Ihre Hausapotheke und Reiseapotheke

Hausapotheke

Vorbereitet sein auf unerwartete gesundheitliche Probleme ist von hoher Bedeutung, daher sollten eine gut ausgestattete Hausapotheke und Reiseapotheke zur Standardausrüstung gehören. In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen eine Auswahl der essenziellen Medikamente und Pflegemittel, die in keiner Hausapotheke fehlen dürfen. Machen Sie sich bereit, gut vorbereitet zu sein!

Eine gut ausgestattete Hausapotheke und Reiseapotheke sind von großer Bedeutung, um auf plötzliche gesundheitliche Probleme vorbereitet zu sein. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die wichtigsten Medikamente und Pflegemittel vor, die in keiner Hausapotheke fehlen sollten. Außerdem geben wir Ihnen Empfehlungen für Medikamente, die auch für Ihre Reiseapotheke unverzichtbar sind. In unserem Artikel finden Sie zudem Produktverlinkungen zu unserem Partner MAYD. Hier können Sie Ihre Medikamente bequem online bestellen und sich von Ihrer lokalen Apotheke liefern lassen, sofern der Service in Ihrem Wohngebiet zur Verfügung steht. Natürlich erhalten Sie alle Produkte oder Alternativen auch in Ihrer Stammapotheke. Sprechen Sie auch Ihre Alltagshilfe an. Sie kann Ihnen bei der Besorgung Ihrer Medikamente behilflich sein und Sie bei Arztbesuchen begleiten.

Bitte beachten Sie, dass die folgenden Empfehlungen allgemein sind und es wichtig ist, sich vor der Einnahme immer an Ihren Arzt oder Apotheker zu wenden.

Hausapotheke und Reiseapotheke – mit diesen Medikamenten sind Sie gut versorgt

1. Persönliche Medikamente: Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Vorrat haben, insbesondere bei längeren Reisen. Zu den typischen persönlichen Medikamenten könnten beispielsweise zählen:

  • Medikamente gegen Blutdruck, Asthma oder Schmerzen
  • cholesterinsenkende Medikamente
  • Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin D, Calcium, Vitamin B12 oder Omega-3
  • Antidiabetika
  • Medikamente bei Schilddrüsenfehlfunktionen
  • Antidepressiva

2. Schmerzlinderung und Fieber: Schmerzmittel wie Paracetamol und Ibuprofen sind vielseitige Medikamente zur Linderung von Schmerzen und Senkung von Fieber. Sie eignen sich gut für leichte bis mäßige Beschwerden wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Gelenkschmerzen oder Fieber. Stellen Sie immer sicher, dass Sie die Dosierungsanweisungen befolgen und die empfohlene Höchstdosis nicht überschreiten. Beispiele: “Dolormin Extra” (Paracetamol) und “Ibuprofen-ratiopharm 400” (Ibuprofen). 

3. Magen-Darm-Beschwerden: Für Verdauungsbeschwerden wie Magenschmerzen, Sodbrennen oder Durchfall sind Antazida und Medikamente gegen Durchfall hilfreich. Antazida wie “Rennie” oder “Talcid” können Sodbrennen und Magenschmerzen lindern. Gegen Durchfall helfen beispielsweise “Lopedium Akut” oder “Perenterol“.

4. Erkältung und Grippe: Bei Erkältungssymptomen wie Schnupfen, Husten und Halsschmerzen sind abschwellende Nasensprays wie “Olynth” oder “Nasivin” für die symptomatische Linderung geeignet. Für den Hustenreiz eignen sich Hustenlöser wie “Mucosolvan” oder “ACC Akut“. Bei Halsschmerzen kann ein schmerzlinderndes und entzündungshemmendes Halsbonbon wie “Dobendan Direkt” helfen.

5. Allergien: Antiallergika sind unverzichtbar für Menschen mit Allergien. Sie lindern Symptome wie Juckreiz, Niesen, tränende Augen und Hautausschläge. Beispiele: “Cetirizin-ratiopharm” oder “Lorano” für die Linderung allergischer Reaktionen.

6. Verletzungen und Wunden: Für kleinere Verletzungen wie Schnitte, Kratzer oder Prellungen ist eine gute Wundversorgung wichtig. Desinfektionsmittel wie “Octenisept” oder “Betaisodona Lösung” sollten griffbereit sein. Ergänzen Sie Ihre Hausapotheke mit Pflastern wie “Hansaplast Classic“, sterilen Kompressen, Mullbinden und einer Schere. Bei der Reiseapotheke ist es ratsam, eine kompakte Erste-Hilfe-Tasche mitzuführen, die diese Grundausstattung enthält.

7. Verbrennungen, Insektenstiche oder Hautirritationen: Eine entzündungshemmende Creme, eine Salbe gegen Juckreiz oder ein kühlendes Gel können bei leichten Verbrennungen, Insektenstichen oder Hautreizungen helfen. Gut geeignet ist das “Fenistil Gel”.

8. Gereizte und trockene Augen: Beruhigende Augentropfen wie “Bepathen Augentropfenkönnen bei gereizten oder trockenen Augen Linderung verschaffen. Wenn Sie regelmäßig Kontaktlinsen tragen, sollten Sie auch spezielle Kontaktlinsenlösungen vorrätig haben.

9. Sonnenschutz: Vergessen Sie nicht, Sonnenschutzmittel wie “Ladival Allergische Haut Gel LSF 50+” oder “Eucerin Sun Fluid” mit einem ausreichenden Lichtschutzfaktor (LSF) zu verwenden und auf Reisen dabei zu haben, um Ihre Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen.

10. Reisekrankheit: Für Menschen, die unter Reisekrankheit leiden, empfiehlt sich “Vomex A” oder “Reisetabletten-ratiopharm” zur Vorbeugung und Linderung von Übelkeit und Erbrechen.

11. Insektenstiche: Ein Insektenschutzmittel wie “Autan” oder “NOBITE” ist besonders wichtig, wenn Sie in Gebiete reisen, in denen Insektenstiche und Übertragung von Krankheiten ein Risiko darstellen.

12. Reisedurchfall: Ein bewährtes Mittel gegen Reisedurchfall ist “Loperamid-ratiopharm Akut“. Es kann helfen, Durchfall zu kontrollieren und die Symptome zu lindern.

13. Hygiene: Antiseptische Tücher oder Feuchttücher sind nützlich, um Ihre Hände zu reinigen, wenn kein Wasser und Seife verfügbar sind. Sie können auch verwendet werden, um Oberflächen zu desinfizieren.

 

Alle wichtigen Medikamente & Pflegemittel im Überblick:

  • Notfallmedikamente / persönliche Medikamente
  • Nahrungsergänzungsmittel/Vitamine
  • Schmerzmittel / fiebersenkende Mittel
  • Medikamente gegen Durchfall / Sodbrennen
  • Nasenspray
  • Hustensaft / Hustenlöser
  • Lutschtabletten bei Halsschmerzen
  • Antiallergika
  • Desinfektionsmittel
  • Pflaster
  • Sterile Kompressen
  • Mullbinden
  • Entzündungshemmende Salbe
  • Salbe gegen Juckreiz oder ein kühlendes Gel
  • Befeuchtende Augentropfen
  • Sonnenschutz
  • Reisetabletten
  • Insektenschutzmittel
  • Mittel gegen Reisedurchfall
  • Antiseptische Tücher oder Feuchttücher 
MAYD Gutschein

Jetzt Gutschein sichern & Medikamente bequem nach Hause liefern lassen

Sie möchten Ihre Haus- und Reiseapotheke auffüllen und sich Ihre Medikamente bequem nach Hause liefern lassen? Bei unserem Partner MAYD erhalten Sie 10€ Rabatt auf Ihre erste Bestellung als Neukunde, bei einem Mindestbestellwert von 20€. Geben Sie den Code “CARESHIP10” bei Ihrer Bestellung an und lassen Sie sich Ihre Medikamente binnen Minuten von Ihrer lokalen Apotheke an Ihre Haustür liefern.

Jetzt Gutschein einlösen

Zusätzliche Hilfsmittel & Hygienemittel

Neben den richtigen Medikamenten sollten Sie auch darauf achten, dass Ihre benötigten Hilfs- und Hygienemittel immer vorrätig sind. Dies sind beispielsweise:

Thermometer: Ein zuverlässiges Fieberthermometer ist wichtig, um die Körpertemperatur zu messen und Fieber genau zu überwachen.

Blutdruckmessgerät: Ein Blutdruckmessgerät ist für Senioren mit Bluthochdruck oder anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen unerlässlich. Es ermöglicht ihnen, regelmäßig ihren Blutdruck zu überwachen und bei Bedarf ihren Arzt zu informieren. 

Blutzuckermessgerät: bei Diabetes zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels

Inkontinenzeinlagen: Inkontinenz ist ein häufiges Problem bei älteren Menschen. Inkontinenzeinlagen sind diskrete und effektive Hilfsmittel, um ungewollten Harnverlust aufzufangen und die Hygiene zu verbessern. 

Gehhilfen: Für Senioren mit eingeschränkter Mobilität können Gehhilfen wie Gehstöcke oder Rollatoren äußerst nützlich sein. Sie bieten Stabilität und Unterstützung beim Gehen, insbesondere auf unebenem Gelände oder längeren Strecken.

Pillendosierer: Pillendosierer oder Medikamentenboxen sind hilfreich, um die tägliche Einnahme von Medikamenten zu organisieren und sicherzustellen, dass die richtigen Medikamente zur richtigen Zeit eingenommen werden.

Sitzhilfen: Für Senioren, die Schwierigkeiten beim Aufstehen oder Hinsetzen haben, können Sitzhilfen wie Sitzerhöhungen für Stühle oder Aufstehhilfen für Betten den Alltag erleichtern.

Es ist wichtig zu beachten, dass die genannten Hilfsmittel allgemeine Empfehlungen sind und die individuellen Bedürfnisse jedes Seniors unterschiedlich sein können. Es ist ratsam, einen Arzt, Physiotherapeuten oder Ergotherapeuten zu konsultieren, um die am besten geeigneten Hilfsmittel für jeden Einzelfall zu ermitteln.

Eine gut ausgestattete Hausapotheke und Reiseapotheke sind unerlässlich, um auf mögliche gesundheitliche Probleme vorbereitet zu sein. Die genannten Medikamente sind eine gute Grundausstattung, aber es ist immer ratsam, sich vor der Einnahme an Ihren Arzt oder Apotheker zu wenden, insbesondere wenn Sie bereits bestehende gesundheitliche Probleme oder andere Medikamente haben. Denken Sie auch daran, regelmäßig das Verfallsdatum Ihrer Medikamente zu überprüfen und sie bei Bedarf zu ersetzen, um ihre Wirksamkeit zu gewährleisten.

Sind Sie auf der Suche nach einer Arztbegleitung & Einkaufshilfe?

Jetzt unverbindlich Alltagshilfe anfragen

Disclaimer: Bitte beachten Sie, dass dieser Blogartikel keine ärztliche Beratung darstellt und nicht dazu gedacht ist, individuelle medizinische Ratschläge zu ersetzen. Die bereitgestellten Informationen dienen ausschließlich zu Informationszwecken. Für spezifische Fragen zu Ihrer Gesundheit oder medizinischen Bedingungen wenden Sie sich bitte an einen qualifizierten Arzt oder Apotheker. Verlassen Sie sich nicht allein auf die Informationen dieses Artikels, sondern konsultieren Sie immer einen medizinischen Fachmann, bevor Sie Medikamente einnehmen oder medizinische Entscheidungen treffen.

Passende Artikel zum Thema