Careship verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ratgeber > Gewusst wie

Mehr Lebensqualität im Alter mit einer liebevollen Seniorenbegleitung

Viele Senioren wünschen sich, im Alter so lange wie möglich im eigenen Zuhause wohnen zu bleiben und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Den Umzug ins Altenheim sehen die meisten nur als letzten Ausweg, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt. Doch im Alter fehlt vielen Menschen die Kraft und die Ausdauer, die Aufgaben des täglichen Lebens zu meistern. Dinge, die früher wie von selbst erledigt wurden, stellen nun eine Herausforderung dar und machen manchmal Unterstützung von außen notwendig. Um trotz allem weiterhin in ihrer vertrauten Umgebung leben zu können, brauchen Senioren Hilfe im Alltag. Die Lösung: ein Seniorenbegleiter. Wie ein Seniorenbegleiter unterstützen kann, was eine solche Unterstützung kostet und vieles mehr erfahren Sie in diesem Artikel.

Warum Sie unserer Expertise vertrauen können

Unsere mehr als 800 Careship-Alltagshelfer sind tagtäglich im Einsatz und begleiten Senioren zum Einkauf, Arztbesuchen oder Freizeitaktivitäten. Ihre Erfahrungen und die Ergebnisse intensiver Onlinerecherche sind in diesen Artikel geflossen. Auch unsere ausgebildeten, internen Pflegeberater konsultieren bei der Kreation unserer Beiträge. So gewährleisten wir, dass die bereitgestellten Informationen höchste Qualität haben und all Ihre Fragen beantworten können.

Was macht eine Seniorenbegleitung?

Eine persönliche Seniorenbegleitung richtet sich ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Sie hilft Ihnen bei der Bewältigung des Alltags – insbesondere außerhalb der eigenen vier Wände. Ganz egal, wobei Unterstützung benötigt wird: Ob beim Treppensteigen, bei der Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel, den Einkäufen oder administrativen Aufgaben wie Postgängen. Auch auf einen kurzen Spaziergang, ins Kino oder ein Restaurant kann Sie eine solche Alltagshilfe begleiten. Dabei können der zeitliche Rahmen sowie der genaue Unterstützungsbedarf ganz individuell mit der Seniorenbegleitung abgesprochen werden. Sogar die Planung und Begleitung auf einen Ausflug oder eine Reise kann der Seniorenbegleiter übernehmen. Als Reisebegleitung kann er so den Wunsch nach einem Stück Freiheit erfüllen.

Eine Seniorenbegleitung ist aber auch Gesprächspartner, Ansprechperson bei Fragen oder einfach nur ein offenes Ohr für die Themen, die ihr Gegenüber beschäftigen. Respektvoll und mit dem nötigen Fingerspitzengefühl geben Begleiter ihren Gesprächspartnern durch ehrliches und interessiertes Nachfragen den Raum, aus der Seele zu sprechen und Emotionen zuzulassen.

Wie findet man eine Seniorenbegleitung?

Es gibt verschiedene Wege, um eine passende Seniorenbegleitung zu finden: Private, weniger professionell organisierte Begleiter finden Sie beispielsweise auf unterschiedlichen Kleinanzeigen-Plattformen. Ist es Ihnen wichtig, dass die Person, die Sie oder Ihre Lieben im Alltag unterstützen wird, geprüft und versichert ist? Dann sollten Sie lieber auf einen professionell organisierten Service vertrauen. Bei Careship etwa sind alle Alltagshelfer in einem 5-stufigen Bewerbungsprozess geprüft und haftpflichtversichert.

Neben kommerziellen Anbietern gibt es auch die Möglichkeit, einen ehrenamtlichen Service zu nutzen. Verschiedene dieser ehrenamtlichen Organisationen, wie z.B. die Caritas Deutschland, vermitteln Senioren die Unterstützung von freiwilligen Helfern. Hier liegt der große Vorteil ganz klar in der kostenfreien Unterstützung. Ein Nachteil ist allerdings die begrenzte Verfügbarkeit dieser Angebote.

Bei der Auswahl einer geeigneten Seniorenbegleitung sollten Sie vor allem auf die Qualität achten. Ist die Vermittlung seriös und prüft ihre Seniorenbegleiter? Sind diese versichert? Haben sie relevante Qualifikationen erworben? Das sind alles wichtige Kriterien, doch am Ende ist das Wichtigste die Sympathie. Gibt es gemeinsame Interessen oder Themen, über die sich der Senior mit dem Begleiter austauschen kann? Stimmt die Chemie? Dann sind die Voraussetzungen geschaffen, dass sogar ein freundschaftliches Verhältnis entstehen kann, das der gemeinsamen Zeit zu noch mehr Qualität verhelfen wird.

Nutzen Sie die Vorteile der professionellen Vermittlung bei Careship!

Hier anfragen

Was kostet eine Seniorenbegleitung?

Abhängig von der Wahl des Vermittlers können auch die Kosten sehr stark variieren. Auf Kleinanzeigen-Plattformen legen die individuellen Seniorenbegleiter ihre Preise beispielsweise oft selber fest. Bei Careship kostet die Unterstützung durch eine Seniorenbegleitung 20€ pro Stunde. Hier sind auch die Abwicklung, die Versicherung der Alltagshelfer sowie, bei Bedarf, ein kompetenter Kundenservice zur Klärung offener Fragen im Preis inbegriffen.

Doch wie bereits erwähnt, muss der Service einer Seniorenbegleitung nichts kosten. Sie können sich auch bei einer gemeinnützigen Anlaufstelle wie der Caritas Deutschland informieren und einen ehrenamtlichen Service nutzen.

Es ist auch möglich, die Unterstützung durch eine Seniorenbegleitung über die Leistungen der Pflegeversicherung abzurechnen, sofern ein Pflegegrad vorliegt. Für Leistungen von Careship können Sie entweder das Pflegegeld nutzen oder bei der Pflegeversicherung die Verhinderungspflege beantragen. Die Kosten für eine Seniorenbegleitung können Sie in diesem Fall von der Pflegekasse zurückfordern. Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema erhalten möchten, können Sie hier weiterlesen.

Ist Careship die richtige Lösung für Sie?

Careship bietet einen sehr personalisierten Ansatz und berücksichtigt bei der Auswahl einer geeigneten Seniorenbegleitung alle persönlichen Präferenzen, Interessen und Bedürfnisse des Seniors. Was Careship besonders macht und von anderen Anbietern abhebt? Die Möglichkeit der flexiblen, stundenweisen Buchung ohne Vertragsbindung, Alltagshelfer aus der direkten Nachbarschaft und eine umfassende Kundenbetreuung.

Der Weg zu Ihrer Seniorenbegleitung ist ganz einfach: Senden Sie uns online eine Anfrage mit allen Informationen zur benötigten Unterstützung zu und wir starten direkt die Suche nach einer passenden Alltagshilfe. Sobald wir jemanden für Sie gefunden haben, werden Sie kontaktiert, um gemeinsam mit dem Seniorenbegleiter die Details des Ersttermins zu besprechen. Dann kann es auch direkt losgehen: Egal ob regelmäßig oder gelegentlich, Ihre Seniorenbegleitung unterstützt Sie oder Ihre Lieben ganz flexibel und nach individuellen Bedürfnissen.

Sind Sie sich noch nicht sicher über Careship?

Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und wir halten Sie auf dem Laufenden über unsere Entwicklung, berichten über wichtige Neuigkeiten in der Pflege & stellen einige unserer berührendsten Kundengeschichten vor.

Hier anmelden

Was tun, wenn Ihre Angehörigen skeptisch sind?

Doch was tun, wenn Ihre Lieben nicht bereit sind, Hilfe anzunehmen? Viele Senioren sind im Glauben aufgewachsen, dass es ein Zeichen von Schwäche ist, Hilfe anzunehmen. Deshalb bedarf es einiger Überzeugungskraft, seinen Eltern oder Großeltern die Vorteile einer Seniorenbegleitung schmackhaft zu machen. Folgender Artikel kann Ihnen wertvolle Hinweise liefern, wie Sie erfolgreich das Gespräch mit Ihren Liebsten suchen: Klicken Sie hier!

Print Share Tweet

Passende Artikel zum Thema