Careship verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ratgeber > Gewusst wie

Gesellschaft für Senioren: Lebensfreude im Alter muss kein Mythos sein

Gemeinsam macht vieles mehr Spaß: In Gesellschaft essen, Spiele spielen oder sich einfach gut unterhalten. Leider sind gerade viele Senioren einsam und können selten die Gesellschaft einer vertrauten Person genießen. Diese Isolation macht nicht nur unglücklich, sondern fördert laut Studien auch Krankheiten wie Depression, Bluthochdruck und Demenz. Doch wie lässt sich dieses Problem lösen? Dieser Artikel gibt Aufschluss und Hilfestellungen.

Wer diesen Artikel lesen sollte

Sie selbst sehnen sich nach mehr Gesellschaft oder kennen jemanden in Ihrem Umfeld, der sehr einsam ist und sich über Gesellschaft freuen würde? Sie wollen mehr über dieses Thema erfahren, Ideen entdecken oder direkt aktiv werden? Dann nehmen Sie sich 5-10 Minuten Zeit, um weiterlesen.

Übersicht

  1. Warum Sie auf unsere Expertise vertrauen können
  2. Was bedeutet es, jemandem Gesellschaft zu leisten?
  3. Wie organisiert man die richtige Gesellschaft?
  4. Wie erkennen Sie, ob jemand einsam ist und Gesellschaft braucht?
  5. Ist Careship die richtige Lösung für Sie?

Warum Sie auf unsere Expertise vertrauen können

Seit mehr als drei Jahren ist es unsere Mission bei Careship, älteren Menschen dabei zu helfen, in Würde zu altern. Gemeinsam mit unseren wundervollen Alltagshelfern kümmern wir uns leidenschaftlich darum, Senioren und Ihre Angehörigen mit einfacher und zuverlässiger Unterstützung im Alltag glücklicher zu machen. Die Überwindung von Einsamkeit im Alter ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit. Hierzu möchten wir mit der Vermittlung von liebevoller Gesellschaft für Senioren einen aktiven Beitrag leisten. Um Ihnen die besten Lösungsansätze präsentieren zu können, haben wir mit vielen unserer Alltagshelfer gesprochen und mit Hilfe ihrer Expertise Ideen gesammelt, wie man Senioren und deren Angehörigen am besten unterstützt.

Was bedeutet es, jemandem Gesellschaft zu leisten?

Gesellschaft leisten kann sich von kleinen Dingen, wie einer gemeinsamen Tasse Kaffee, bis hin zu einem Tagesausflug erstrecken. Das Ziel solcher Unternehmungen ist stets, dass Menschen miteinander Zeit verbringen, diese als angenehm empfinden und sich sogar auf das nächste gemeinsame Treffen freuen können. Gerade für Senioren können solche regelmäßigen Vorhaben Sinn, Struktur und Freude bringen. Jede Person hat Spaß an etwas anderem und so könnten Senioren neben Kaffeetrinken und Ausflügen auch Gefallen an folgenden Ideen finden:

  • Vorlesen
  • Gedächtnisübungen
  • Karten- und Gesellschaftsspiele
  • Sportübungen
  • Gemeinsam kochen und essen
  • Biographiearbeit
  • Geliebten Hobbys nachgehen, wie z.B. dem Lösen von Kreuzworträtseln oder Briefmarkensammeln

Careship Alltagshelfer Norbert beschreibt die Situation mit einer seiner Kundinnen folgendermaßen:

Wir müssen immer erstmal einen Kaffee trinken. Dann erzählt sie mir aus ihrer Jugend und wir unterhalten uns immer ganz toll. Sie hat viel Redebedarf. Man merkt, dass viele Menschen einsam sind und nicht nur zuhören, sondern einfach auch erzählen wollen.

Wie organisiert man die richtige Gesellschaft?

Sie haben selber nicht die Zeit und/oder die Möglichkeit, Ihren Lieben regelmäßig Gesellschaft zu leisten? Diese haben weder viele Freunde noch guten Kontakt zu Nachbarn? Dann gibt es die Möglichkeit, über professionelle Anbieter oder ehrenamtliche Organisationen, Gesellschaft zu organisieren.

Verschiedene dieser ehrenamtlichen Organisationen, wie z.B. das Deutsche Rote Kreuz, vermitteln Senioren die Gesellschaft von freiwilligen Helfern. Hier liegt der große Vorteil ganz klar in der kostenfreien Unterstützung. Ein Nachteil liegt allerdings in der begrenzten Verfügbarkeit dieser Angebote.

An diesem Punkt knüpfen professionelle Anbieter von Alltagsunterstützung, wie z.B. Careship, an. Hier werden die Alltagshelfer intensiv auf ihre Motivation und Qualifikation hin überprüft. Dadurch werden hohe Zuverlässigkeit und Erfahrung im Umgang mit älteren Menschen gewährleistet. Ein großer Vorteil ist dabei, dass ein kompetenter Kundenservice für Sie da ist, sollte einmal etwas unklar sein. Die Möglichkeit, einen solchen Service online zu buchen, macht die Organisation unheimlich einfach und unkompliziert.

Bei Careship kommt die Person, die du haben möchtest - zu der Uhrzeit, zu der du sie brauchst. (Beatrice, Alltagshelferin bei Careship)

Finden Sie hier gleich heraus, ob es in Ihrer Umgebung schon Alltagshelfer gibt und lassen Sie uns wissen, welchen Bedarf Sie haben.

Jetzt Alltagshilfe finden

Wie erkennen Sie, ob jemand einsam ist und Gesellschaft braucht?

Doch wie lässt sich einschätzen, ob meine Angehörigen Bedarf nach zusätzlicher Gesellschaft haben? Ein offenes und aufmerksames Ohr gibt oft schon viele Anzeichen zu erkennen: Ihre Lieben haben nichts mehr zu berichten, sitzen ihren Erzählungen nach nur noch vor dem Fernseher, haben kaum noch soziale Interaktionen mit Nachbarn oder Freunden? Das mag offenbaren, dass sie recht einsam sind und regelmäßige Gesellschaft dafür sorgen könnte, dass wieder mehr Lebensfreude Einzug in ihrem Leben erhält. Gab es vielleicht auch Hobbys, denen Ihre Lieben immer gerne nachgegangen sind und die sie nun aufgegeben haben? Kennen Sie die Gründe dafür? Vielleicht braucht es nur jemanden, der den Senior motiviert, diese Aktivitäten wieder aufzunehmen oder ihn dabei begleitet?

Alles in allem sollten Sie kleinen Hinweisen gegenüber aufmerksam sein und mit Ihren Angehörigen darüber sprechen, wie es Ihnen geht. Gemeinsam lassen sich Lösungen finden, die zur Überwindung von Einsamkeit beitragen.  

Ist Careship die richtige Lösung für Sie?

Eine solche Lösung kann ein Anbieter wie Careship sein, der die Vermittlung einer zuverlässigen und liebevollen Person übernimmt, die den Senior regelmäßig besucht, mit ihm Zeit verbringt und schöne Dinge unternimmt. Mit der Zeit kann diese zu einer wahren Bezugs- und Vertrauensperson werden. Durch unseren personalisierten Ansatz berücksichtigen wir bei der Auswahl einer geeigneten Alltagshilfe alle persönlichen Präferenzen, Hobbys, Interessen und Bedürfnisse des Seniors bzw. der pflegebedürftigen Person. Denn Careship hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr Lebensfreude zu schenken – durch die Gesellschaft von liebevollen Alltagshelfern. Was Careship besonders macht und von anderen Anbietern abhebt? Flexible, stundenweise Buchung ohne Vertragsbindung, Alltagshelfer aus der direkten Nachbarschaft und eine umfassende Kundenbetreuung.

Was tun, wenn Ihre Angehörigen skeptisch sind?

Doch was tun, wenn Ihre Angehörigen widerstreben und nicht bereit sind, die Gesellschaft eines ehrenamtlichen Seniorenbetreuers oder eines Careship Alltagshelfers anzunehmen? Folgendes PDF zum Herunterladen und Ausdrucken kann Ihnen helfen, weitere Überzeugungsarbeit zu leisten.

Jetzt anfordern
Print Share Tweet