Careship verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ratgeber > Wer pflegt wie

Hauswirtschaftliche Versorgung - Hilfe im Haushalt für Pflegebedürftige und Senioren

Junge Frau hilft bei der Hauswirtschaft

Sie wollen wissen, was genau der Begriff “Hauswirtschaftliche Versorgung” umfasst, welche Finanzierungsmöglichkeiten bestehen und welche Leistungen in Anspruch genommen werden können? Dieser Artikel gibt Aufschluss über die wichtigsten Punkte und hilft Ihnen so, die passende Unterstützung zu finden.

Was ist hauswirtschaftliche Versorgung?

Der Begriff “hauswirtschaftliche Versorgung” bezeichnet vor allem Tätigkeiten, die das tägliche Leben unterstützen. Hierbei können Senioren und Pflegebedürftige unter anderem beim Kochen, bei dem Erledigen von Einkäufen oder dem Reinigen der Wohnung Unterstützung erhalten. Hilfe bieten entweder die pflegenden Angehörigen, Pflegedienste oder Dienstleister, die stundenweise Betreuung anbieten.

Vorteile der hauswirtschaftlichen Versorgung

Folgende positive Auswirkungen ergeben sich durch die Inanspruchnahme von hauswirtschaftlicher Unterstützung im Alltag:

  • Keine Belastung durch Alltagsaktivitäten, die selbstständig nur noch schwer oder gar nicht mehr bewältigt werden können. Dadurch ergibt sich ein höherer Grad an Autonomie und Selbstbestimmung im täglichen Leben.
  • Bei Unterstützung durch Dritte werden Familienangehörige entlastet, die bisher hauswirtschaftliche Tätigkeiten übernommen haben.
  • Optimale Ausnutzung der Ansprüche, die Ihnen oder Ihren Angehörigen aus der Pflegeversicherung zustehen.

Careship-Tipp

Bei Careship finden wir gemeinsam den Alltagshelfer, der am besten zu Ihnen oder Ihren Angehörigen passt. Dieser stammt aus der direkten Nachbarschaft und kommt auf Wunsch regelmäßig oder einmalig, um Sie oder Ihre Lieben beispielsweise im Haushalt zu unterstützen. Auch Gesellschaft leisten, Freizeitgestaltung und Arztbegleitungen gehören zu unseren Leistungen.

Gerne beraten wir Sie kostenfrei und unverbindlich zu unserem Angebot und Ihren Finanzierungsmöglichkeiten. Fordern Sie jetzt gleich einen Termin zur telefonischen Beratung an. 

Jetzt Beratung anfordern

Kostenübernahme durch die Pflegeversicherung

Voraussetzung für eine Kostenübernahme der Leistung durch die Pflegeversicherung ist zunächst das Vorliegen einer Pflegebedürftigkeit, das heißt eines Pflegegrades, nach den Kriterien der Pflegeversicherung.

Sofern ein ambulanter Pflegedienst die hauswirtschaftliche Versorgung übernimmt, kann dieser die erbrachte Tätigkeit über die Pflegesachleistungen abrechnen. Bei Unterstützung durch Angehörige, Nachbarn oder Careship kann das Pflegegeld eingesetzt werden.

Im folgenden finden Sie eine Übersicht über die finanziellen Leistungen, die pro Pflegegrad bezogen werden können:

Wird die Unterstützung durch Angehörige oder Nachbarn ausgeführt, so kann es immer zu Ausfällen kommen, beispielsweise aufgrund von Krankheit oder privaten Terminen. In diesem Fall kann das Budget der sogenannten Verhinderungspflege (ab Pflegegrad 2) der Pflegekasse genutzt werden. Mit diesem Budget kann Ersatzpflege organisiert werden – eine entsprechende Vertretung können Sie beispielsweise über Careship finden.

Careship-Tipp

Nutzen Sie die Leistungen aus der Verhinderungspflege (§39 SGB XI)

  • Bis zu 2.418€ / Jahr*
  • Zusätzlich zum Pflegegeld
  • Ab Pflegegrad 2

* 2.418€ entspricht der Kombination aus Verhinderungspflege (1.612€) und 50% der Kurzzeitpflege (806€)

Careship berät Sie gerne zu allen weiteren Fragen rund um das Thema hauswirtschaftliche Versorgung. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für Sie und Ihre Angehörigen. Fordern Sie jetzt gleich einen Termin zur kostenfreien und unverbindlichen telefonischen Beratung an.

Jetzt Beratung anfordern

Fazit

Unterstützung in der hauswirtschaftlichen Versorgung kann eine große Entlastung im Alltag darstellen. Die mögliche Kostenübernahme durch die Pflegeversicherung macht diese Form der Alltagshilfe noch attraktiver. Nutzen Sie die Chance und informieren Sie sich jetzt!

Print Share Tweet

Passende Artikel zum Thema

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne zu all Ihren Fragen und finden gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung für Sie.

Rufen Sie uns direkt an

Wir sind für Sie da - Montag bis Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr