Careship verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ratgeber > Kundengeschichten

So können Senioren länger im eigenen Zuhause wohnen bleiben: Unsere Kunden erzählen

Bei Careship haben wir täglich die Möglichkeit, Senioren und pflegebedürftige Personen in ihrer vertrauten Umgebung zu unterstützen. Jede dieser Personen hat eine ganz eigene, spannende Lebensgeschichte zu erzählen, die gerade im Alter oft von Schicksalsschlägen geprägt ist.

Mit unseren Kundengeschichten möchten wir zeigen, wie unterschiedlich die Unterstützung von Careship aussehen kann und wie unsere Alltagshelfer auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden eingehen. Dabei sehen wir immer wieder voller Stolz und Freude, wie einzelne Momente in guter Gesellschaft die Lebensqualität der Betroffenen deutlich verbessern können.

Weil wir am Alltag unserer Kunden immer interessiert sind, konnten wir bereits einige ganz unterschiedliche Geschichten aufzeichnen. Wir freuen uns, Ihnen hier einen kleinen Einblick in all die Bereiche geben zu können, in denen die Alltagshelfer unsere Kunden unterstützen.

Gesellschaft leisten

Herr Wilkes (rechts) hat mit seinem Alltagshelfer Markus (links) jemanden gefunden, mit dem er sich nach Jahren endlich wieder seiner musikalischen Leidenschaft hingeben kann. Wie viel Freude Herr Wilkes durch seinen Alltagshelfer erfährt, lesen Sie hier: Kundengeschichte Wilkes

Hauswirtschaftliche Unterstützung

Herr Kattner (rechts) braucht durch seine Krankheit Unterstützung bei der Hauswirtschaft. Alltagshelfer Sidney (links) kommt nun zwei mal die Woche zu ihm und unterstützt, wo er kann. Wie genau diese Unterstützung bei Herrn Kattner aussieht, können Sie hier nachlesen: Kundengeschichte Kattner

Entlastung von pflegenden Angehörigen

Frau Schönemann (rechts unten) stand der Alltagshilfe von Careship zunächst skeptisch gegenüber. Wie sich die Beziehung zu Helfer Christian (rechts oben) entwickelt hat, wie er es geschafft hat, Frau Schönemann wieder zu mobilisieren und wie dankbar auch die Enkelin (links) für die Entlastung ist, lesen Sie hier: Kundengeschichte Schönemann

 

Diese und weitere Geschichten zeigen, wie unterschiedlich Unterstützung im Alter aussehen kann. Und so verschieden wie die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden, so verschieden sind auch unsere Alltagshelfer. Mittlerweile sind täglich rund 850 Alltagshelfer im Einsatz, um Senioren und Angehörige zu entlasten. Dabei findet Careship eine passende Hilfe für jede Situation. Wenn wir doch auf Anhieb mal nicht den richtigen Alltagshelfer gefunden haben sollten, gehen wir auch gerne ein zweites Mal für Sie auf die Suche.

Sie sind auf der Suche nach einer passenden Unterstützung?

Jetzt Alltagshelfer finden

Sie sind selbst Kunde bei Careship und haben Interesse daran, in Form eines Interviews über Ihre Geschichte zu berichten? Dann können Sie uns dabei helfen, anderen Menschen zu zeigen, wie ein Alltagshelfer von Careship ihren Alltag verbessern kann. So können Sie anderen Familien die Angst vor dem Schritt in die Alltagsunterstützung nehmen. Bei Interesse freuen wir uns über eine E-Mail an info@careship.de.

Print Share Tweet

Passende Artikel zum Thema