Careship verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Careship gratis testen Wir schenken Neukunden 2 Std.
Code
Herbst

Ratgeber > Gewusst wie

Computerkurse für Senioren

Wie bedient man einen Computer? Was kann man mit dem Handy machen? In speziellen Schulungen lernen Senioren den Umgang mit der neuen Technik kennen.

In Zeiten, in denen die Verwandtschaft oft nicht mehr am selben Ort oder vielleicht sogar nicht mehr im selben Land lebt, wird der Umgang mit Technik immer wichtiger, um in Kontakt zu bleiben. Vor allem für ältere Menschen bedeutet das eine große Umstellung, die viele Möglichkeiten mit sich bringt

Der Umgang mit dem Internet ist für viele Senioren ein rotes Tuch. In ihrem Berufsleben hatten sie keinen Kontakt damit, das Verständnis für diese neuartigen Geräte wie Computer, Handy oder Tablet muss, anders als bei der Folgegeneration, erst aufgebaut werden. Nicht selten ist die Ablehnung von neuester Technik die Folge. Wer sich jedoch einlässt, findet eine neue Form der Kontaktmöglichkeit.

Smartphone-Kurse für Senioren: Wie funktioniert ein Handy? 

Wie mache ich einen Screenshot? Wie installiere ich mir eine App? Und wie verschicke ich ein Foto über einen Messenger? Sie verstehen nur Bahnhof? Diese fortgeschrittenen Fragen und auch alle Basisinformationen werden in Handykursen für Senioren vermittelt.

Viele Kurse werden auch kostenfrei oder für eine sehr geringe Teilnahmegebühr angeboten. so gibt es etwas

Die Belohnung für einen Handykurs für Senioren und die Beschäftigung mit all diesen neuen Informationen liegt auf der Hand: Der Enkel kann digital jederzeit kontaktiert werden und durch das Beitreten in einen Familienchat (ein digitaler Gruppenaustausch) bekommen ältere Menschen genau das, was sie am liebsten haben: Einblick in das Leben der jüngeren Generationen.

Computerkurse für Senioren

Wer kennt es nicht, die “Du, eine Frage habe ich noch, mein Computer geht nicht mehr an”- oder “Die App ist weg”-Anekdote aus dem älteren Verwandtenkreis. Oftmals gefolgt von sehr langen Klärungsversuchen, die oftmals ins Nichts führen. Abhilfe schafft eine begleitete Beschäftigung mit den großen und kleinen Computern die mittlerweile zum Alltag gehören.

Längst haben zahlreiche Einrichtungen erkannt, dass sie Technik-Kurse extra für Senioren anbieten müssen, in denen schrittweise den Umgang mit dem Computer erklärt wird. Denn intuitiv bedienbar wirkt so ein Gerät nur dann, wenn man damit aufgewachsen ist. Im Computerkurs für Anfänger wird gemeinsam erlernt, wie so ein Computer funktioniert.

Anbieter sind zum Beispiel:

Für die schnelle Frage zwischendurch gibt es telefonische Anlaufstellen, bei denen Senioren mit Profis – meist IT-Studenten – ihre Fragen besprechen können.

Analoger Vorteil von PC-Kursen für Senioren

Ob Senioren-Computerkurs oder Smartphone-Kurs für Einsteiger: Hier kommt auch der analoge Gewinn nicht zu kurz. Durch die gemeinsame Auseinandersetzung mit einem neuen Thema in der Gruppe kommt man schnell ins Gespräch und schlägt damit zwei Fliegen mit einer Klappe: Nicht nur, dass man mit dem Computertraining für Senioren seine Enkel beeindrucken kann, man geht auch aktiv gegen die Alterseinsamkeit an. 

Fazit: Die Beschäftigung mit dem Medium Internet lohnt sich. Vielleicht kostet es Überwindung oder der ältere Mensch befürchtet, schon zu viel verpasst zu haben. Aber diese Ängste kann man getrost beiseite legen. PC Kurse für Anfänger und Senioren richten sich genau an die Menschen, die noch keine Berührung mit der Technik hatten. 

Wer es wagt, gewinnt Selbstvertrauen und kann die Beziehung zu anderen Familienmitgliedern und auch Freunden neu und intensiver gestalten. 

Print Share Tweet

Passende Artikel zum Thema