25€ sparen Eine Std. kostenlos
Code
Freude

Suche

Careship Magazin > Experten Blog

Unabhängigkeit im Alter: Wie Senioren selbstständig bleiben können

Mit dem Alter lassen die Kräfte oft nach. Das kann langsam, aber sicher zu einem Verlust von Mobilität und Unabhängigkeit führen. Doch das muss nicht sein. Mit den richtigen Maßnahmen und Hilfsmitteln können Senioren selbstständig bleiben. Als Mobilitätsexperte zeigt Ihnen Alicia Schlack von Mobilae, welche Lösungen im Alter helfen, mobil, sicher und unabhängig zu leben.

1. Prävention ist besser als Reaktion

Viele Senioren verlieren Ihre Unabhängigkeit durch einen Unfall oder Sturz. Häufig hätten diese durch den rechtzeitigen Einsatz von Sturzpräventionsmaßnahmen oder Hilfsmitteln verhindert werden können. Leider herrscht unter Senioren aber noch viel Scham und Stigma, wenn es um die Anschaffung nützlicher Hilfsmittel geht. Denn es ist immer schwierig zu akzeptieren, dass man älter wird. Jeder möchte zwar alt werden, niemand möchte aber wirklich alt sein. Wer jedoch erst darauf wartet, dass etwas passiert, lässt mögliche Verletzungen oder unnötige Unannehmlichkeiten zu. Daher ist es immer besser, gut vorbereitet zu sein und sich frühzeitig mit Sturzprävention und passenden Hilfsmitteln auseinanderzusetzen.

2. Problemlos nach oben & unten mit einem Lift

Eines der größten Hindernisse für die Unabhängigkeit von Senioren ist die Treppe. Denn mit dem Alter schwinden langsam der Gleichgewichtssinn, die Koordination und auch die Muskelkraft. Das macht die Überwindung der Treppe teilweise nur noch mit viel Mühe möglich. Die Treppe wird dadurch schnell zum Sturzrisiko für Senioren. Sowohl ein Treppenlift als auch ein Hauslift können diese Gefahr komplett beseitigen und die Unabhängigkeit zuhause schnell wieder herstellen. Denn beide Lösungen bringen einen sicher und mühelos von einer zur anderen Etage. So können Senioren weiterhin Ihr komplettes Haus selbstständig nutzen.

Eines der größten Hindernisse für die Unabhängigkeit von Senioren ist die Treppe. Denn mit dem Alter schwinden langsam der Gleichgewichtssinn, die Koordination und auch die Muskelkraft. Das macht die Überwindung der Treppe teilweise nur noch mit viel Mühe möglich. Die Treppe wird dadurch schnell zum Sturzrisiko für Senioren.

3. Sicher & komfortabel duschen

Neben dem Treppensteigen stellt meist auch das Badezimmer für Senioren ein Problem dar. Durch die Kombination eines glatten Bodens und Nässe rutscht man schneller aus und auch der hohe Einstieg einer Badewanne kann einen leicht aus dem Gleichgewicht bringen. Die Installation einer altersgerechten Dusche oder Badewanne mit Tür kann diese Probleme innerhalb eines Tages lösen. Die Duschen und Badewannen von Mobilae verfügen immer über einen niedrigen Einstieg, Anti-Rutsch-Boden und Sicherheitsglas. Für zusätzliche Sicherheit können sie außerdem mit einem Haltegriff, Duschsitz und – im Fall einer Badewanne – einem Badelift ausgestattet werden. Dadurch können Senioren Ihre tägliche Badezimmerroutine weiterhin unabhängig und ohne Angst vor einem Sturz durchführen.

4. Unterwegs sein mit einem Elektromobil

Zum selbstständigen Leben gehört auch die Selbstversorgung. Doch das lange Stehen und Gehen beim Einkaufen auf dem Markt oder im Laden kann mit dem Alter zur Last werden. Ein Gehstock oder Rollator bringen etwas Erleichterung. Für weite Strecken sind diese Gehhilfen jedoch eher ungeeignet. Ein Elektromobil bringt Unterstützung für Strecken bis zu 50 km. Damit lassen sich problemlos ein Ausflug, der wöchentliche Einkauf oder ein Besuch bei Freunden und Familie machen. Ganz ohne Hilfe von anderen!

Bleiben Sie mobil, sicher & unabhängig im Alter!

Mit einer Kombination aus Sturzprophylaxe und den richtigen Hilfsmitteln können Senioren ihre Unabhängigkeit für eine lange Zeit bewahren. Mobilae berät Sie und Ihre Liebsten gern zu den besten Möglichkeiten. Durch das umfangreiche Sortiment an Mobilitätslösungen renommierter Hersteller erfahren Sie objektiv, welches Produkt am besten zu Ihnen passt. Die Beratung ist selbstverständlich kostenlos und unverbindlich für Sie.

Ihre Expertin:

Alicia Schlack ist Content Manager bei Mobilae – einem der größten Mobilitätsspezialisten Europas. Für das Mobilae Magazin schreibt sie regelmäßig Artikel zum Thema Selbstständig leben im Alter. Zudem stellt sie auf der Webseite stets die neuesten Hilfsmittel für Senioren vor: von Haus- und Treppenliften über Badezimmerlösungen bis hin zu Elektromobilen.

Weitere Infos unter: mobilae.de

Sie benötigen Unterstützung im Alltag? Careship hilft gern.

Jetzt Alltagshelfer finden
Print Share Tweet

Suche

Passende Artikel zum Thema