25€ sparen Eine Std. kostenlos
Code
Freude

Suche

Careship Magazin > Schöner leben

Aufgaben auslagern – für ein leichteres Leben

Mit zunehmendem Alter fällt es vielen Senioren immer schwerer, alltägliche Aufgaben allein zu stemmen. Vom Einkauf bis zum Wohnungsputz: Vieles kann für sie eine körperliche Herausforderung bedeuten. Deshalb sollten Senioren frühzeitig darüber nachdenken, Hilfe anzunehmen und Tätigkeiten zu delegieren. Wir zeigen, welche Aufgaben sich wunderbar auslagern lassen.

1. Hilfe für den Haushalt holen

Viele häusliche Arbeiten sind mit körperlicher Anstrengung verbunden und fallen mit zunehmendem Alter immer schwerer: Ob Sie den Boden wischen, Altglas entsorgen oder Ihre Fenster putzen müssen, irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem Sie Hilfe benötigen. Hilfe anzunehmen ist völlig normal. Bedenken Sie, dass Sie neben der körperlichen Entlastung auch Ihr Unfall- oder Verletzungsrisiko senken. Sie müssen mit 80 auf keine Leiter mehr steigen, um Gardinen abzunehmen oder oben auf den Schränken zu wischen. Holen Sie sich besten Gewissens, vor allem auch beim Frühjahrsputz, Unterstützung! Unsere Alltagshelfer sind gern für Sie da.

2. Einkaufshilfe beauftragen

Vor allem das Schleppen von Konserven, Kartoffeln, Flaschen und anderen schweren Dingen macht vielen Senioren ab einem gewissen Alter zu schaffen. Noch anstrengender wird es, wenn Sie mit den Einkäufen einige Treppen bis zu Ihrer Wohnung bewältigen müssen. Deshalb ist es empfehlenswert, sich Unterstützung zu suchen, sobald der Rücken nicht mehr mitmacht oder es Anzeichen für Osteoporose gibt. Unsere Alltagshelfer erledigen Ihren Einkauf, wann immer Sie möchten: wöchentlich oder auch täglich.

3. Botengänge veranlassen

Neben dem Einkaufen von Lebensmitteln gibt es natürlich noch andere Wege, die erledigt werden müssen. Ob Post, Apotheke oder Drogerie – einige dieser Erledigungen sind oft mit langem Anstehen verbunden. Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität können diese Wartezeiten schnell problematisch werden. Geben Sie diese Aufgaben doch ab und lassen Sie Alltagshelfer Botengänge übernehmen. Ein Alltagshelfer kann beispielsweise flink ein Rezept von Ihrem Hausarzt abholen, es in der Apotheke einlösen und Ihnen die gewünschten Medikamente nach Hause bringen.

Im Alltag entlastet werden – durch Helfer von Careship!

Jetzt Alltagshelfer finden

4. Wasch- & Bügelservice in Anspruch nehmen

Wäsche waschen, trocknen, aufhängen und bügeln sind eher anstrengende und langwierige Arbeiten. Lassen Sie diese doch gleich bei Ihnen zuhause von einem Alltagshelfer erledigen. Stellen Sie sich vor, ohne eigenes Zutun immer frisch gefaltete Wäsche im Schrank zu haben. Es lohnt sich! Wussten Sie, das Sie sich die von Careship erbrachten Leistungen in der Regel von der Pflegekasse erstatten lassen können? Wir beraten Sie gern dazu.

5. Mahlzeiten kochen lassen

Gemüseschnippeln & Co. fällt nicht jedem leicht, vor allem wenn im Alter bereits Erkrankungen im Handgelenk vorliegen. Dennoch ist es vor allem für Senioren sehr wichtig, sich gesund und abwechslungsreich zu ernähren – am besten saisonal. Lassen Sie sich auch hier unter die Arme greifen: Viele unserer Alltagshelfer kochen gemeinsam mit Ihnen leckere Mahlzeiten oder auch für ein paar Tage vor. Besprechen Sie gemeinsam den Speiseplan für die Woche, lassen Sie Ihren Alltagshelfer die Einkäufe übernehmen und kochen Sie dann zusammen in gemütlicher Atmosphäre bei Ihnen zuhause. So können Sie gleichzeitig noch über Gott und die Welt reden.

6. Gartenarbeit delegieren

Haben Sie einen großen Garten? Wie wunderbar! Dennoch ist der Erhalt dieser grünen Oasen mit sehr viel Pflege und Aufwand verbunden. Insbesondere im Herbst muss alles winterfest gemacht und im Frühjahr jeder Winkel gesäubert und neu begrünt werden. Mit zunehmendem Alter fällt auch Gartenarbeit – so entspannend sie sein kann – immer schwerer. Denken Sie allein an das viele Bücken und Knien, um Unkraut zu jäten. Oder an heiße Sommerwochen, wo Sie jeden Tag mehrere Stunden gießen müssen. Auch hier lohnt es sich, diese Aufgaben abzugeben und Ihren Rücken zu schonen. Sie können ja trotzdem Ihren Garten weiterhin genießen!

7. Entrümpeln & Ausmisten abgeben

Ein bis zweimal im Jahr stehen große Ausmistaktionen an, insbesondere beim Wechsel der Jahreszeiten und damit verbunden der Kleidung. Viele Menschen setzen solche Vorhaben im Rahmen des Frühjahrsputzes um. Auch diese Aufgaben können Alltagshelfer für Sie übernehmen und Sie so entlasten. Ob das Entrümpeln Ihres Kellers, das Umsortieren des Kleiderschranks oder Wegbringen von Altkleidern: Unsere Alltagshelfer unterstützen Sie gern und setzen selbst große Vorhaben mit Ihnen gemeinsam um.

8. Handwerklich unterstützt werden

Vielen älteren Menschen fällt es schwer, eine Glühbirne auszuwechseln. Sie sind damit keineswegs allein! Unsere Alltagshelfer unterstützen auch hier und führen leichte Reparaturarbeiten durch. Sie können Sie ruhig bitten, mal einen Nagel für Sie in die Wand zu schlagen, den Anschluss Ihrer Waschmaschine zu überprüfen oder eben Glühbirnen auszuwechseln. Solche Dinge sind im Handumdrehen erledigt, ganz nebenbei.

Sie suchen nach Unterstützung im Alltag? Wir helfen gern!

Jetzt Alltagshilfe finden
Print Share Tweet

Suche

Passende Artikel zum Thema