1 Stunde Kostenfrei Kennenlerntermin für Neukunden

Suche

Careship Magazin > Schöner leben

Vorsätze fürs neue Jahr oder besser nur einer?

Kennen Sie das auch? Für das neue Jahr nehmen Sie sich viel zu viel vor und werfen die meisten guten Vorsätze ziemlich schnell wieder über Bord. Unsere Empfehlung: Wie wäre es mit nur einem guten Vorsatz, den Sie dann im kommenden Jahr auch wirklich und konsequent umsetzen? Und am besten dreht sich dieser Vorsatz um Sie, damit Sie leichter durchs Leben gehen können. Wir haben da ein paar Vorschläge für den einen guten Vorsatz.

Neujahrsvorsätze: schnell gefasst & wieder vergessen

Ungefähr ein Viertel der Deutschen nimmt sich alle Jahre wieder vor, mehr Sport zu machen oder sich zumindest mehr zu bewegen. Ein weiteres Viertel will sich im neuen Jahr auf jeden Fall gesünder ernähren. Mit dem Rauchen aufhören, mehr Zeit mit lieben Menschen verbringen oder einen Jobwechsel wagen sind weitere Klassiker. Doch wie schnell sind all diese guten Vorsätze wieder verworfen? Sie kennen das selbst: In der Regel halten wir alle nur ein paar Wochen durch und verlieren unsere Neujahrsvorsätze dann so langsam wieder aus den Augen.

Ein guter Vorsatz fürs neue Jahr

Deshalb empfehlen wir: Picken Sie sich für das kommende Jahr am besten nur einen guten Vorsatz heraus, den Sie dann konsequent verfolgen und das ganze Jahr über umsetzen. Legen Sie quasi ein Jahresmotto fest, das Sie dick über Ihr Leben schreiben. Auf diese Weise überfordern Sie sich nicht und können langfristig am Ball bleiben. Wichtig ist auch, dass Sie sich in den Mittelpunkt Ihres Mottos stellen und sich etwas Gutes tun. Denn nur wenn Sie fit, gesund und munter sind, profitieren auch Ihre Mitmenschen davon. Wir haben im Folgenden ein paar ausgewählte Anregungen für Sie – für den einen Vorsatz, den Sie dann auch ganz einfach in die Tat umsetzen können.

Benötigt Ihr Angehöriger Unterstützung im Alltag? Wir helfen gern.

Jetzt zuverlässigen Alltagshelfer finden

1. Vorschlag: Ich werde in 2022 auf meine Gesundheit achten.

Das Jahresmotto „Gesündere Lebensweise” kann viele Facetten abdecken: mehr Spaziergänge, häufiger Sport treiben, achtsamer einkaufen gehen, Zucker und Fertigprodukte vermeiden, frisch und selbst kochen, bewusster essen, mit dem Rad zur Arbeit fahren, genug schlafen usw. Wählen Sie alle zwei Monate für sich einen dieser Teilaspekte aus und setzen Sie diesen konsequent um. Halten Sie daran fest und Sie werden sehen, wie sehr sich Ihre Lebensweise zum Positiven verändert. Klar, wird es auch Ausnahmen und weniger gesunde Tage geben, aber mit einem Motto für das ganze Jahr können Sie immer wieder auf den Pfad der gesundheitsbewussten Lebensweise zurückkehren.

2. Vorschlag: Ich werde ab Januar Unterstützung im Alltag annehmen.

Sie benötigen möglicherweise schon lange Unterstützung beim Einkaufen, Putzen und anderen alltäglichen Dingen? Oder Sie pflegen einen Angehörigen und suchen dringend nach etwas Entlastung? Es ist überhaupt keine Schande, Hilfe anzunehmen. Ganz im Gegenteil: Es sollte für Sie selbstverständlich sein! Denn schließlich leisten Sie ganz viel und kommen gelegentlich an Ihre Grenzen. Schauen Sie sich doch nach einem liebevollen Alltagshelfer um und geben Sie ein paar Ihrer Aufgaben ab. Sie werden sehen, wie gut Ihnen diese Entscheidung tut und im kommenden Jahr Ihr Leben verändern wird. Denn wenn Sie im Alltag entlastet werden, sind Sie entspannter und können besser für sich selbst und Ihre Liebsten da sein.

Stellen bei Ihnen die Kosten für solche Dienstleistungen ein Problem dar? Bedenken Sie: Jeder Mensch mit einem Pflegegrad in Deutschland erhält finanzielle Unterstützung und pflegende Angehörige können beispielsweise den Entlastungsbetrag oder die Verhinderungspflege geltend machen. Das Team von Careship ist Ihnen gern beim Beantragen eines Pflegegrades behilflich.

3. Vorschlag: Ich werde mir Zeit für Dinge nehmen, die mir wichtig sind.

Möchten Sie im kommenden Jahr mehr Zeit mit Ihrem Partner oder Ihren Freunden verbringen? Planen Sie vielleicht auch, Ihre Eltern häufiger zu besuchen? Haben Sie Lust, sich intensiver mit einem Ihrer Hobbys zu beschäftigen? Oder nehmen Sie sich vor, immer mal wieder ein bis zwei Stunden nur für sich allein einzuplanen, um zum Beispiel in Ruhe einen Kaffee trinken zu gehen, ein gutes Buch zu lesen, eine Massage oder Spa-Anwendung auszuprobieren? All die genannten Vorsätze befassen sich mit dem Thema Zeit – besser gesagt: mehr Zeit für sich selbst und die Dinge, die Sie gern tun. Widmen Sie in 2022 genau diesen Momenten und lieben Menschen Ihre Zeit! Sie werden sehen, Ihr Wohlbefinden wird sich dadurch enorm steigern. Fangen Sie klein, aber fein an und bleiben Sie das ganze Jahr über am Ball. Sie haben es sich verdient!

Hilfe gewünscht? Wir greifen Ihnen im Alltag tatkräftig unter die Arme.

Jetzt Alltagshelfer buchen
Print Share Tweet

Suche

Passende Artikel zum Thema